Datenaufbewahrung nutzen

Unternehmen sind sich oft unsicher, welche Daten Sie zwecks Rechtsstreitigkeiten und regulatorischen Auflagen aufbewahren müssen und welche Informationen Sie vernichten können, ohne dass dies im Nachhinein zu Problemen führt. Box verfügt über Möglichkeiten zur Datenaufbewahrung und ermöglicht es Ihnen so, gesetzliche, regulatorische und geschäftliche Auflagen für die Aufbewahrung von Unternehmensdaten zu erfüllen.

  • Aufbewahrung von Dokumenten: Nutzen Sie ganz einfach automatisierte Richtlinien zur Aufbewahrung wichtiger Geschäftsdokumente auf unbestimmte Zeit, um gesetzliche und regulatorische Auflagen wie FINRA 17a-4, PCI, SOX und HIPAA zu erfüllen.
  • Weniger potenzielle Verpflichtungen: Minimieren Sie Ihr Geschäftsrisiko, indem Sie mithilfe von Retention Management nur die Dokumente aufbewahren, für die eine Speicherung erforderlich ist, und alle restlichen Dokumente automatisch löschen.
  • Weniger Information-Silos: Verwenden Sie Box als einziges Arbeitssystem in dessen Rahmen Mitarbeiter Dokumente erstellen und zusammen mit anderen daran arbeiten können. Dieser Ansatz mindert die wuchernde Ausbreitung von Informationen und bietet Administratoren eine zentralisierte Möglichkeit, Richtlinien für den automatischen Ablauf, die automatische Archivierung und das automatische Löschen von Inhalten festzulegen.

Datenblatt zu Retention Management herunterladen ›

Sicherheitsrichtlinien mithilfe der Box-Funktion auf die Cloud ausweiten

 

Ihre Sicherheitsrichtlinien auch in der Cloud

Verwalten Sie Ihre Uploads, Downloads und Dateifreigaben mit Unterstützung der Sicherheitsrichtlinien von Box.

  • Vertraulichkeit von Inhalten wahren: Wählen Sie unter den „eingebauten“ Regeln, um Ihre vertraulichen Daten zu kennzeichnen. Sie können außerdem angepasste schlüsselwortbasierte Filter einrichten, um vertrauliche Inhalte zu identifizieren, unter Quarantäne zu stellen und zu prüfen.
  • Datenverlust minimieren: Erstellen Sie Richtlinien, um irreguläre Downloads zu verfolgen, damit Sie jederzeit über das Risiko von Datenverlusten auf dem Laufenden bleiben.
  • Riskante Freigaben kennzeichnen: Machen Sie sich Gedanken über den Schutz von Geschäftsgeheimnissen? Erstellen Sie eine Richtlinie, damit Sie darauf aufmerksam gemacht werden, wenn Personen aus unerwünschten Domänen als Mitarbeiter hinzugefügt werden.
  • Positivlistenmitarbeiter: Begrenzen Sie die Unternehmen, mit denen Ihre Benutzer gemeinsam an Dokumenten arbeiten, indem Sie genehmigte Domänen auf die Positivliste setzen.

Erfahren Sie mehr zu den DLP (Data Loss Prevention)-Partnern von Box Trust.

Laden Sie für weitere Informationen das Datenblatt zu Governance herunter ›

Sicherheitsrichtlinien mithilfe der Box-Funktion auf die Cloud ausweiten

 

Unterstützung von abwehrfähiger eDiscovery

Vereinfachen Sie Prozesse, senken Sie Kosten und verkürzen Sie die Zeit bis zur Auflösung, während Ihr Unternehmen Anfragen zur Offenlegung beantwortet.

  • Alle Informationen zu Ihren Dokumente aufbewahren: Mit Box werden Dateien, Metadaten hinsichtlich Erstellungs- und Änderungsdaten und andere diesbezügliche Informationen nie vollständig aus Box gelöscht. So können Sie bei rechtlichen Überprüfungen die erforderlichen Informationen problemlos bereitstellen.
  • Alle über Box gesendeten Informationen aufbewahren: Zeichnen Sie alle über Box gesendeten Kommunikationen zwecks Audit-Trails auf.
  • Ihre Informationen sammeln und verknüpfen: Exportieren Sie die Dateistruktur oder einzelne Ordner eines Benutzers oder verwenden Sie eine der fünf vorintegrierten eDiscovery-Lösungen.

Erfahren Sie mehr zu den eDiscovery-Partnern von Box Trust.

Laden Sie für weitere Informationen das Datenblatt zu Governance herunter ›

Sicherheitsrichtlinien mithilfe der Box-Funktion auf die Cloud ausweiten

 

Sicherstellung von Konformität weltweit

Mit Box stellen Sie Konformität in der Cloud sicher.

  • Sichere Nutzung von Box weltweit: Box ermöglicht es Kunden, den vollen Umfang und die Wirtschaftlichkeit der Cloud weltweit zu nutzen und erfüllt international anerkannte Standards wie ISO 27001, US-EU „Safe Harbor“ und US-Schweiz „Safe Harbor“.
  • Erhöhte Transparenz: Nutzen Sie Bewertungen von Drittparteien, um erfahren, wie effektiv Box Ihre Informationen in der Cloud schützt. Erkundigen Sie sich nach Box-Berichten, einschließlich SOC 1 (SSAE16) Typ II, SOC 2 Typ II und SOC 3, um sich über die vorhandenen Schutzmechanismen zu informieren, die die Sicherheit, Verfügbarkeit und Vertraulichkeit Ihrer Daten gewährleisten.
  • Einhaltung branchenspezifischer Anforderungen: Box hat in Prozesse und Fachkenntnisse investiert, um die Einhaltung von Vorschriften wie HIPAA/HITECH, SEC 17a-4 (FINRA), PCI DSS und FedRAMP (in Kürze verfügbar) sicherzustellen.
Mit Box stellen Sie Konformität in der Cloud sicher