Ihre Sicherheitsrichtlinien auch in der Cloud

Verwalten Sie Ihre Uploads, Downloads und Dateifreigaben mit Unterstützung der Sicherheitsrichtlinien von Box.

  • Vertraulichkeit von Inhalten wahren: Wählen Sie unter den „eingebauten“ Regeln, um Ihre vertraulichen Daten zu kennzeichnen. Sie können außerdem angepasste schlüsselwortbasierte Filter einrichten, um vertrauliche Inhalte zu identifizieren, unter Quarantäne zu stellen und zu prüfen.
  • Dem Verlust von Daten und Inhalten ein Ende setzen: Erstellen Sie Richtlinien, um irreguläre Downloads zu verfolgen, damit Sie jederzeit über das Risiko von Datenverlusten auf dem Laufenden bleiben.
  • Riskante Freigaben kennzeichnen: Machen Sie sich Gedanken über den Schutz von Geschäftsgeheimnissen? Erstellen Sie eine Sicherheitsrichtlinie, damit Sie darauf aufmerksam gemacht werden, wenn Personen aus unerwünschten Domains als Mitarbeiter hinzugefügt werden.

Automatisieren von Arbeitsabläufen

Stellen Sie einfache Regeln auf, um typische Aufgaben wie Prüfungen und Zustimmungen zu automatisieren und die Art und Weise zu verbessern, wie Informationen in Ihrem Unternehmen weitergegeben werden.

  • Einfache, reproduzierbare Abläufe: Von der Admin-Konsole aus können Sie Dateien automatisch in bestimmte Ordner verschieben oder Aufträge an Zustimmungsinstanzen vergeben lassen, damit diese ebenfalls automatisch benachrichtigt bzw. erinnert werden.
  • Verkürzen von Prüfungszyklen: Lassen Sie Prüfaufgaben automatisch an Teammitglieder verteilen, wenn neue Dokumente hochgeladen werden.
  • Automatisches Veröffentlichen genehmigter Informationen: Lassen Sie Abschlussdokumente automatisch in einen „Genehmigt“-Ordner in Box verschieben, nachdem eine Aufgabe abgeschlossen ist. Alle relevanten Gruppen werden benachrichtigt.

 

Echtzeitüberwachung und Warnungen

Sicherheitsrichtlinien dienen nicht nur dem Schutz von Uploads nach Box, sondern können auch erstellt werden, damit Benachrichtigungen verschickt werden, wenn Benutzer ungewöhnliche Mengen von Inhalten herunterladen.

  • Angepasste Schwellenwerte: Ob Sie nun einfache Office-Dokumente oder umfangreiche Medien- oder Videodateien freigeben, stets können Sie Benachrichtigungen beim Überschreiten bestimmter Downloadgrößen in einem Umfang vorsehen, der den Notwendigkeiten Ihres Unternehmens entspricht.
  • Unmittelbare Benachrichtigungen: Lassen Sie sich direkte Benachrichtigungen zustellen, wann immer etwas einen verdächtigen Eindruck macht. Mithilfe der Content-Manager-Funktionen der Admin-Konsole zur Inhaltsverwaltung können Sie gegebenenfalls auf der Stelle eingreifen.
  • Integration in BI- und Sicherheits-Managementsysteme: Eine Integration direkt in Ihre BI- oder SIEM-Lösung wie Splunk oder GoodData ist möglich. Beziehen Sie ausführliche Analysedaten über Inhalte Ihres Unternehmens.