Pandora

Pandora nutzt Box: Steigert Produktivität und Zusammenarbeit

Pandora Radio ist ein automatisierter Online-Musikdienst, bei dem Abonnenten ein Lied oder einen Interpreten eingeben können und daraufhin eine entsprechende Musikauswahl wiedergegeben wird. Pandora ist seit dem Jahr 2000 „auf Sendung“ und erfasst Massen von Inhalten, sobald ein Benutzer einschaltet.

Als der Online-Musikpionier eine Modernisierung seines umfangreichen Content Management Systems anstrebte, suchte Pandora nach zwei Hauptfunktionen. Erstens nach der Möglichkeit, große Mengen an Inhalten zu speichern, abzurufen und freizugeben. Und zweitens benötigte Pandora eine Plattform, die mit den vorhandenen Technologien harmonierte.

Box schlug bei Pandora die richtigen Akkorde an.

Box ist eine solide Content Management Plattform und ergänzt mit tausenden Integrationen die bei Pandora vorhandene Nutzung von Salesforce, Google Apps, EchoSign, SnapLogic und WebEx – um nur einige zu nennen.

 

Verstärkte Produktivität und Zusammenarbeit

„Vor der Einführung von Box war es bei Pandora nicht ganz einfach, wichtige Dateien zu finden“, erinnert sich Mark Brennan, Senior Director of Information Technology.

„Zunächst musste man bestimmen, wo sich die Datei befand – in einer eigenen E-Mail, auf einer eigenen Festplatte, in der E-Mail oder auf der Festplatte von jemand anderem? Ist dies die aktuelle Version? Das war nicht sehr produktiv.“ Es wurde klar, dass ein neues Content Management System benötigt wurde.

Beschränkungen bei E-Mails, Probleme bei der Versionskontrolle, die endlose Suche nach Dokumenten – mit Box gehörte das alles der Vergangenheit an. Durch die Zentralisierung aller Inhalte von Pandora an einem einzigen Ort steigerte Box die Produktivität und Zusammenarbeit.

Heute können die Mitarbeiter bei Pandora mühelos Inhalte aller Art doppelt so schnell aufrufen und freigeben wie früher. Dadurch kann sich das Team auf das Wesentliche konzentrieren: die Bedürfnisse der 175 Millionen Fans von Pandora zu erfüllen und zu übertreffen.

 

Mobilität als zusätzlicher Vorteil

Mit Box konnte Pandora außerdem die Mobilität einbeziehen. Die Mitarbeiter können wichtige Inhalte nun mit jedem Gerät aufrufen, freigeben und verwalten – Desktop, Laptop, iPhone, iPad oder Android. Die Teams bei Pandora können gemeinsam an großen Mediendateien, Präsentationen, Grafiken usw. arbeiten, sowohl innerhalb des gesamten Unternehmens als auch auf der ganzen Welt.

„Box hat die Produktivität enorm gesteigert“

— Mark Brennan, Senior Director of Information Technology

Sogar die Zusammenarbeit mit externen Händlern und Partnern ist durch Box einfacher geworden. Mit zahlreichen Integrationen war die Anbindung und Zusammenarbeit mit Externen einfach – und Pandora musste keine der bereits vorhandenen Technologien austauschen oder ändern.