Box für Digitalisierung in Pharma & Forschung

Schnellere Innovation durch nahtlose Zusammenarbeit

Box für Life Sciences

Wie führende Life-Sciences- und Biopharma-Unternehmen durch die Digitalisierung in der Pharmaindustrie noch effizienter werden

Mehr denn je erhoffen wir uns von Life Sciences Lösungen für das Patientenwohl. Doch eine umfassende Einführung innovativer Moleküle und Geräte in der gesamten Prozesskette gestaltet sich mit papierbasierten Dateien, herkömmlicher GxP-Technologie und sehr vielen Apps schwierig. Mit Box erhalten Life Science und andere Forschungs- und Entwicklungsunternehmen die Möglichkeit, ihr Data Management zu optimieren, ihre Workflows zu beschleunigen, Vorschriften einzuhalten und ihren IT-Aufwand zu reduzieren, während von einem zentralen Punkt aus an regulierten wie nicht regulierten Inhalten und Pharmadaten zusammengearbeitet werden kann.

Eli Lilly
AstraZeneca
Allergan
Medtronic
Amgen
PRA Health Sciences

Beschleunigen Sie den Austausch mit Auftragsforschungsinstituten

Die Zusammenarbeit mit Auftragsforschungsinstituten wird durch Box beschleunigt. Gleichzeitig vereinfacht Box die Zusammenarbeit an regulierten sowie nicht regulierten Molekül- und Gerätedaten. Darüber hinaus bietet Ihnen die Life Sciences Cloud bessere Kontrolle und Koordination mit Auftragsforschungsinstituten, indem Inhalte auch für Mitarbeiter außerhalb Ihres Unternehmens sicher verwaltet werden.

Sicheres und effizientes Qualitätsmanagement

Mit dem Content-Management-Lebenszyklus für regulierte GxP-Dokumente reduzieren Sie Sicherheitsrisiken. Die Dokumente umfassen u. a. Richtlinien, Standardverfahren und Arbeitsanweisungen vom Entwurf bis zur Archivierung. Mit unserem modernen Cloud-Stack für Life Sciences sorgen Sie dafür, dass GxP-regulierte Cloud-Inhalte stets unterstützt werden.

Fusionen und Übernahmen

Innovationsprozesse müssen wegen Fusionen und Übernahmen nicht unterbrochen werden. Box ermöglicht Ihnen, die Integration nach einer Unternehmenszusammenführung zu beschleunigen und neu erworbene regulierte sowie nicht regulierte Forschungs- und Entwicklunsdaten in einer sicheren GxP-Umgebung schneller einzulesen.

Eine Plattform für Life Sciences

Zusammenarbeit
Zusammenarbeit mit Auftragsforschungs- und Auftragsfertigungsinstituten

Verbessern Sie Kontrolle und Koordinierung mit Auftragsforschungs- und Auftragsfertigungsinstituten sowie Sponsoren. Arbeiten Sie mithilfe einer einzigen Datenquelle an Zelldaten, Strategien und Lieferketteninhalten zusammen.

Integration
Integration nach Unternehmenszusammenführungen

Beschleunigen Sie Fusionen und Übernahmen sowie die anschließende Integration durch schnellere Übernahme von Forschungs- und Entwicklungsdaten. Sorgen Sie für nahtlose Integration regulierter Inhalte im Terabytebereich.

Teams
Vermarktung

Beschleunigen Sie die Produkteinführung durch zentralisierte digitale Assets sowie die teamübergreifende Zusammenarbeit an Werbematerialien.

Dokumente
Klinische Zusammenarbeit

Nutzen Sie Remote-Standortmonitoring und Überprüfung von Quelldokumenten. Gelangen Sie schneller zu klinischen Studien durch zentralisierte Standorteignungsprüfungen, FDA-1572-Formulare und Dateien mit Einwilligungserklärungen.

GxP-Dokument
Qualitäts- und Dokumentenverwaltung

Verwalten Sie den Lebenszyklus eines kontrollierten GxP-Dokuments. Verschlanken Sie das Qualitätsmanagement bezüglich Richtlinien, Standardverfahren und Arbeitsanweisungen vom Erstentwurf bis zur Entsorgung.

Datensatz
Verwaltung klinischer Datensätze

Kooperieren Sie mit Fachleuten für Biostatistik und Datenmanagement fachübergreifend an SAS-Datensätzen. Nutzen Sie die sichere Dateifreigabe für regulierte Datensätze zum Austausch mit Sponsoren und Auftragsforschungsinstituten.

Durchgängige Compliance

Box für Life Sciences bietet Ihnen eine umfassende Lösung für regulierte und nicht regulierte Cloud-Inhalte, mit der Sie Ihre Forschungs- und Entwicklungsverfahren beschleunigen können. Gleichfalls sorgen Sie für die Einhaltung der behördlichen Auflagen gemäß 21 CFR Part 11 sowie von Standards wie GxP, HIPAA, DSGVO und DICOM.

Sind Sie bereit?