MED-EL gibt 200.000 Kunden das Hörvermögen zurück

Innovationen fördern und Sicherheitsbedrohungen abwehren auf einer zentralen Plattform

MED-EL
MED-EL
BRANCHE

Biowissenschaften


UNTERNEHMENSGRÖSSE

2.200


GRÜNDUNGSJAHR

1990

 

 

HAUPTANWENDUNGSFÄLLE

Klinische Zusammenarbeit

Bibliothek zur Projektdokumentation

Produkt- und Projektplanung

 

PRODUKTE UND INTEGRATIONEN

Box Governance

Box Relay

Box Zones

Box Shield

Microsoft 365

Benutzerdefinierte Apps

Über 405.000

Sicherheitsbedrohungen identifiziert und abgewehrt

2.200

Teammitglieder arbeiten sicher zusammen

200.000

Kunden mithilfe von Box bedient

DIE HERAUSFORDERUNG
  • Partner benötigen eine schnelle, sichere und nahtlose Bereitstellung von Produktinformationen.

  • MED-EL musste mehr Zeit für Innovationen schaffen und weniger Zeit damit verbringen, IT-Serverprobleme zu beheben.

  • Regionale Vorschriften und Sicherheitsgesetze erschweren den weltweiten Content-Austausch.

DAS ERGEBNIS
  • Partner und Kunden erhalten neue Produktinformationen umgehend und auf sicherem Wege.

  • Die Teams arbeiten regionsübergreifend und unter Einhaltung aller Gesetze und Anforderungen in der Content Cloud zusammen.

  • Box sorgt für den Schutz sensibler Daten und die Teams arbeiten mit einer verlässlichen, zentralen Informationsquelle.

Der legendäre Komponist Ludwig van Beethoven erschuf einige seiner größten musikalischen Meisterwerke in fast völliger Taubheit. Über einen Holzstab, den er zwischen die Zähne nahm, konnte er über die Schädelknochen Schallschwingungen wahrnehmen. 

 

Stellen Sie sich nun vor, ein solches Konzept in eine patentierte Hörhilfe zu verwandeln, um Menschen mit Hörverlust auf der ganzen Welt zu helfen. Keine einfache Aufgabe, nicht wahr? 

 

Doch hier kommt der weltweite Innovationsführer MED-EL ins Spiel. Gemeinsam mit seinen 2.200 Mitarbeiter entwickelt MED-EL Knochenleitungshörsysteme, Cochlea-Implantate und akustische Hörverstärker, und konnte damit bereits mehr als 200.000 Kunden in über 120 Ländern das Hörvermögen (und damit auch die Lebensqualität) zurückgeben.

 

Die Ideale Plattform für eine schnelllebige Arbeitswelt

Es war eine Mission, in die 40 Jahre Entwicklung geflossen sind. Sie in die Tat umzusetzen bedeutet, dafür zu sorgen, dass mit Voranschreiten des Projekts alle auf demselben Stand bleiben. Schließlich müssen Teams und Partner über verschiedene Standorte und Zeitzonen hinweg miteinander zusammenarbeiten – und das mit allen möglichen Arten von Dateien. Von PDF- und PowerPoint-Dateien bis hin zu Word-Dokumenten, Tabellenkalkulationen, Bildern und Videos.

MED-EL hat nicht nur Aufgaben wie den Dateiaustausch und die Kommunikation mit der FDA beschleunigt, sondern auch unzweckmäßige Dokumentenmanagementsysteme abgeschafft. Möglich wurde dies laut Martin Hairer, dem Chief Digital Officer von MED-EL, durch die Nutzung einer zentralen, sicheren Plattform — statt mehrerer einzelner Tools.

 

„Mit Box läuft alles wie von selbst“, erklärt Martin Hairer. „Aus meiner Sicht ist es die umfassendste und sicherste Content-Plattform auf dem Markt.“

 

Mit der Content Cloud haben Mitarbeiter der Einkaufs- und Marketingabteilung von MED-EL folgende Vorteile:

 

  • Arbeitserleichterung dank einer verlässlichen, zentralen Quelle für sämtliche Informationen – von der Dokumentation der Qualitätssicherung bis hin zu Produktdetails
  • Einfache (und sichere) Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern in der gesamten Wertschöpfungskette
  • Nutzung beliebter Apps wie Microsoft 365 über eine zentrale, sichere Content-Plattform

Es ist die umfassendste und sicherste Content-Plattform auf dem Markt.

— Martin Hairer, Chief Digital Officer, MED-EL

 

Sicherung und Optimierung von Innovation

Jeder Kunde hat einzigartige Anforderungen an sein Hörgerät. Daher ist es enorm wichtig, dass die Teams das gewünschte Endergebnis keine Sekunde aus dem Blick verlieren. Dazu verlassen sie sich auf die Content Cloud. Diese vereinfacht die täglichen Aufgaben und sorgt dafür, dass jeder Zugriff auf die neuesten Produktinformationen hat.

 

„Es ist [ein] sehr intuitives Frontend mit einem einfachen Onboarding-Prozess, den Benutzer sofort verstehen“, so Martin Hairer.

MED-EL

Mit Box Shield sorgt MED-EL beim unternehmensinternen und -externen Content-Austausch für die Sicherheit sensibler Patientendaten. Das Unternehmen hat seither sage und schreibe 405.550 potenzielle Sicherheitsvorfälle identifiziert und abgewehrt. Diese Art von Schutz ist in einer Welt, in der nur ein einziger Malware-Vorfall ein Unternehmen 2,6 Millionen US-Dollar (umgerechnet etwa 2,3 Millionen Euro) kosten könnte, unabdingbar.¹

 

Unterdessen stellt Box Governance die Einhaltung von Compliance-Vorschriften sicher und hilft MED-EL dabei die Berichterstattung über ihre Produkte an die FDA im Rahmen des Medical Device Reporting-Verfahrens (MDR) zu optimieren. Und mit 18 verschiedenen Aufbewahrungsrichtlinien können die Teams in dem Wissen, dass mehr als 150 Dokumente ordnungsgemäß aufbewahrt, archiviert und gelöscht werden, ganz unbesorgt arbeiten.

 

Das ist der Unterschied, den eine verlässliche, zentrale Informationsquelle ausmacht.

 

¹ Accenture (2019)

 

Entdecken Sie die Vorteile von Box für Ihr Unternehmen

Erfahren Sie, wie andere Kunden Box nutzen

Allergan
Allergan

Wegweisende medizinische Innovationen dank sicherer Zusammenarbeit von mehr als 28.000 Benutzern bei gleichzeitigem Schutz des geistigen Eigentums.

 AstraZeneca
AstraZeneca

Unterstützung der globalen Belegschaft bei der Entwicklung und Weitergabe lebensrettender Heilmittel durch das Zentralisieren aller Inhalte für die Zusammenarbeit.

Schneider Electric
Schneider Electric

Transformiert die Energiebranche mit einer optimierten Lieferkette und einer verbesserten Verwaltung von Lieferantenbestellungen.